ENERGIEDIENSTLEISTUNG

 

Ein Energiedienstleister

Ein Energiedienstleister ist KEIN Strom- oder Gasversorger, bzw. Strom- oder Gaslieferant. Kunden - dies können Endkunden, Letztverbraucher, aber auch Energieunternehmen und Versorger sein -  schließen einen Dienstleistungsvertrag ab, welcher eine Vielzahl von Services, Produkten und Dienstleistungen rundum das Thema Energie umfasst. Dabei ist der Schwerpunkt auf Energieeffizienz, Energiecontrolling, Entwicklung von Beschaffungsstrategien gelegt.

Aber das ist nur der Anfang!

Unsere Tätigkeit wird per Gesetz - dem "Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen vom 4. November 2010 (BGBl. I S. 1483)" definiert. Darin finden Sie folgende Definitionen:

  1. Energiedienstleister: Eine natürliche oder juristische Person, die Energiedienstleistungen oder andere Energieeffizienzmaßnahmen für Endkunden erbringt oder durchführt und dabei in gewissem Umfang finanzielle Risiken trägt, wobei sich das Entgelt für die erbrachten Dienstleistungen ganz oder teilweise nach der Erzielung von Energieeffizienzverbesserungen und der Erfüllung der anderen vereinbarten Leistungskriterien richtet.
  2. Energiedienstleistung: Tätigkeit, die auf der Grundlage eines Vertrags erbracht wird und in der Regel zu überprüfbaren und mess- oder schätzbaren Energieeffizienzverbesserungen oder Primärenergieeinsparungen sowie zu einem physikalischen Nutzeffekt, einem Nutzwert oder zu Vorteilen als Ergebnis der Kombination von Energie mit energieeffizienter Technologie oder mit Maßnahmen wie beispielsweise Betriebs-, Instandhaltungs- und Kontrollaktivitäten führt.

All diese Aufgaben und viele mehr finden Sie in unsem Energiedienstleistungsvertrag, welcher den Schlüssel zu allen Dienstleistungen von Care-Energy darstellt und die Türen dazu öffnet.

Um genau Ihren Wünschen - denn Sie als Kunde stehen im Mittelpunkt - gerecht zu werden und Ihnen exakt das Dienstleistungsprodukt anbieten zu können, welches Sie benötigen, haben wir 3 Varianten des Energiedienstleistungsvertrags. Nachfolgend eine Übersicht, an welchen Punkten unsere Energiedienstleitungen Ihnen Einsparpotentiale bei der Nutzung typischer Funktionen in Haushalt und Kleingewerbe bieten:





ENERGIEDIENSTLEISTUNG

Unsere Tätigkeit wird per Gesetz - dem "Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen vom 4. November 2010 (BGBl. I S. 1483)" definiert. Um eine Sprache zu sprechen, listen wir hier die Begriffsbestimmungen auf.

Im Sinne dieses Gesetzes sind

  1. Drittfinanzierung: eine vertragliche Vereinbarung, an der neben dem Energielieferanten und dem Nutzer einer Energieeffizienzmaßnahme ein Dritter beteiligt ist, der die Finanzmittel für diese Maßnahme bereitstellt und dem Nutzer ein Entgelt berechnet, das einem Teil der durch die Energieeffizienzmaßnahme erzielten Energieeinsparungen entspricht, wobei Dritter auch der Energiedienstleister sein kann;
  2. Endkunde: eine natürliche oder juristische Person, die Energie für den eigenen Endverbrauch kauft;
  3. Energie: alle handelsüblichen Energieformen einschließlich Elektrizität, Erdgas und Flüssiggas, Brennstoff für Heiz- und Kühlzwecke einschließlich Fernheizung und -kühlung, Stein- und Braunkohle, Torf, Kraftstoffe und Biomasse im Sinne der Biomasseverordnung vom 21. Juni 2001 (BGBl. I S. 1234), die durch die Verordnung vom 9. August 2005 (BGBl. I S. 2419) geändert worden ist, ausgenommen Flugzeugtreibstoffe und Bunkeröle für die Seeschifffahrt;
  4. Energieaudit: ein systematisches Verfahren zur Erlangung ausreichender Informationen über das bestehende Energieverbrauchsprofil eines Gebäudes oder einer Gebäudegruppe, eines Betriebsablaufs in der Industrie oder einer Industrieanlage oder privater oder öffentlicher Dienstleistungen, zur Ermittlung und Quantifizierung der Möglichkeiten für wirtschaftliche Energieeinsparungen und Erfassung der Ergebnisse in einem Bericht;
  5. Energiedienstleister: eine natürliche oder juristische Person, die Energiedienstleistungen oder andere Energieeffizienzmaßnahmen für Endkunden erbringt oder durchführt und dabei in gewissem Umfang finanzielle Risiken trägt, wobei sich das Entgelt für die erbrachten Dienstleistungen ganz oder teilweise nach der Erzielung von Energieeffizienzverbesserungen und der Erfüllung der anderen vereinbarten Leistungskriterien richtet;
  6. Energiedienstleistung: Tätigkeit, die auf der Grundlage eines Vertrags erbracht wird und in der Regel zu überprüfbaren und mess- oder schätzbaren Energieeffizienzverbesserungen oder Primärenergieeinsparungen sowie zu einem physikalischen Nutzeffekt, einem Nutzwert oder zu Vorteilen als Ergebnis der Kombination von Energie mit energieeffizienter Technologie oder mit Maßnahmen wie beispielsweise Betriebs-, Instandhaltungs- und Kontrollaktivitäten führt;
  7. Energieeffizienz: das Verhältnis von Ertrag an Leistung, Dienstleistungen, Waren oder Energie zum Energieeinsatz;
  1. Energieeffizienzmaßnahmen: alle Maßnahmen, die in der Regel zu überprüfbaren und der Höhe nach mess- oder schätzbaren Energieeffizienzverbesserungen führen;
  2. Energieeffizienzmechanismen: allgemeine Instrumente zur Schaffung von Rahmenbedingungen oder von Anreizen für Marktteilnehmer bei Erbringung und Inanspruchnahme von Energiedienstleistungen und anderen Energieeffizienzmaßnahmen, die von der öffentlichen Hand, insbesondere von der Bundesstelle für Energieeffizienz eingesetzt werden;
  3. Energieeffizienzverbesserung: die Steigerung der Endenergieeffizienz durch technische, wirtschaftliche oder Verhaltensänderungen;
  4. Energieeinsparungen: die eingesparte Energiemenge, die durch Messung oder berechnungsbasierte Schätzung des Verbrauchs vor und nach der Umsetzung einer oder mehrerer Energieeffizienzmaßnahmen oder Verhaltensänderungen ermittelt wird, wobei äußere Bedingungen, die den Energieverbrauch negativ beeinflussen, durch Bildung eines Normalwerts zu berücksichtigen sind;
  5. Energielieferant: eine natürliche oder juristische Person, die Energie an Endkunden verkauft und deren Umsatz dem Äquivalent von 75 Gigawattstunden an Energie pro Jahr entspricht oder darüber liegt oder die zehn oder mehr Personen beschäftigt oder deren Jahresumsatz und Jahresbilanz 2 Millionen Euro übersteigt;
  6. Energieunternehmen: Energieverteiler, Verteilernetzbetreiber und Energielieferanten, deren Umsatz dem Äquivalent von 75 Gigawattstunden an Energie pro Jahr entspricht oder darüber liegt oder die zehn oder mehr Personen beschäftigen oder deren Jahresumsatz und Jahresbilanz 2 Millionen Euro übersteigt;
  7. Energieverteiler: eine natürliche oder juristische Person, die für den Transport von Energie zur Abgabe an Endkunden und an Energielieferanten verantwortlich ist, ausgenommen Verteilernetzbetreiber gemäß Nummer 16;
  8. Finanzinstrumente für Energieeinsparungen: alle Instrumente zur teilweisen oder vollen Deckung der anfänglichen Projektkosten für die Durchführung von Energieeffizienzmaßnahmen wie Finanzhilfen, Steuervergünstigungen, Darlehen, Drittfinanzierungen, entsprechend gestaltete Energieleistungsverträge und andere ähnliche Verträge, die auf dem Markt bereitgestellt werden;
  9. Verteilernetzbetreiber: eine natürliche oder juristische Person, die verantwortlich ist für den Betrieb, die Wartung, erforderlichenfalls den Ausbau des Verteilernetzes für Elektrizität oder Erdgas in einem bestimmten Gebiet und gegebenenfalls der Verbindungsleitungen zu anderen Netzen sowie für die Sicherstellung der langfristigen Fähigkeit des Netzes, eine angemessene Nachfrage nach Verteilung von Elektrizität oder Erdgas zu befriedigen.

     

Die Statistik zeigt die jährlichen Stromkosten durch Haushaltsgeräte in Deutschland im Jahr 2010 verglichen mit dem Jahr 2000. Im Jahr 2000 verbrauchte ein typischer Gefrierschrank Strom in Höhe von 92 Euro pro Jahr, ein moderner energieeffizienter Gefrierschrank im Jahr 2010 dagegen nur 38 Euro. Daraus ergibt sich eine Stromkosteneinsparung von 54 Euro im Jahr durch die Nutzung eines effizienteren Gefrierschranks.


CARE-EDL STANDARD

Es wird ein Service-, Wartungs- und Betriebsführungsvertrag über das installierte Hausnetz (Elektro, Gas, Wasser, Heizung) inklusive den daran angeschlossenen Endgeräten geschlossen. Dies beinhaltet einen Rundum-Service in Sachen Energiekostenoptimierung, Störungsbehebung, Reparatur, Neuinstallation und Inbetriebnahme bis hin zur Neugerätebeschaffung als auch einen technischen Kundendienst inklusive einer 24-Stunden-Störmeldezentrale. Zur Steigerung der Energieeffizienz wird gestattet in den Betrieb der Geräte und Anlagen Anlage einzugreifen. Der Kunde entscheidet eigenständig und selbst über die Endgeräte, deren Betrieb, deren Nutzung, wir unterstützen und fördern, diesen so effizient wie möglich zu gestalten.

Jährlich werden die Verbrauchsabrechnungen mit Effizienzkennzahl versehen und analysiert. Sind durch unsere Effizienzarbeit in Verbindung mit unseren Investitionen Energieeinsparungen realisiert worden, wird diese Ersparnis 50/50 zwischen dem Kunden und uns aufgeteilt. In diesem Tarif sind keine Kosten für Service, Wartung, Installation oder Neuinstallation enthalten, sondern werden bei Bedarf gesondert von uns angeboten. Die dafür notwendigen Personal- und Materialkosten werden separat verrechnet. Selbstverständlich kann auch jedes andere Unternehmen im Bedarfsfall dazu beauftragt werden. Unabhängig davon, bei welchem Versorger Strom, Gas, Öl oder andere Energieprodukte gekauft werden, wir sind Ihr Energiedienstleister.

CARE-EDL EFFIZIENZ

Wie Care-EDL Standard, jedoch erweitert um die Dienstleistungen der jährlichen Energieberatung vor Ort durch einen von uns zertifizierten Energieberater, welcher Energieeinsparungspotenziale erschließt, einen Energieausweis gem. EnEV 2014 erstellt und eine Infrarotaußenaufnahme des Objektes (Haus oder Wohnung) erledigt.

Für diesen Care-EDL Effizienz Tarif beträgt der Preis 2 Cent zzgl. USt. pro kWh elektrischer Energie. Sind durch unsere Effizienzarbeit in Verbindung mit unseren Investitionen Energieeinsparungen realisiert worden, wird diese Ersparnis 50/50 zwischen dem Kunden und uns aufgeteilt. Unabhängig davon, bei welchem Versorger Strom, Gas, Öl oder andere Energieprodukte gekauft werden, wir sind Ihr Energiedienstleister.

CARE-EDL KOMFORT

Wie Care-EDL Effizienz, jedoch erweitert um die Sicherheit, der Funktionstüchtigkeit von  Weißwarengeräten wie Kühlschrank, Waschmaschine, Trockner und E-Herd. Vier ausgewählte Geräte sind mit diesem Tarif gegen alle möglichen Schäden abgesichert – ob Reparatur oder Neuersatz, wir erledigen dies ohne weitere anfallenden Kosten. Für diesen Care-EDL Komfort Tarif beträgt der Preis 5 Cent pro kWh zzgl. USt. elektrischer Energie.

Sind durch unsere Effizienzarbeit in Verbindung mit unseren Investitionen Energieeinsparungen realisiert worden, wird diese Ersparnis 50/50 zwischen dem Kunden und uns aufgeteilt. Unabhängig davon, bei welchem Versorger Strom, Gas, Öl oder andere Energieprodukte gekauft werden, wir sind Ihr Energiedienstleister. Für jeden Euro Einkaufswert im Care-Energy Shop oder Care-Energy Onlineshop erhalten Sie die Summe des Einkaufswertes als kWh zum Preis von 0,00 Cent.

Alle Preisangaben verstehen sich exkl. 19% Umsatzsteuer, der Energiedienstleistungsvertrag ist mit einer 6 wöchigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten kündbar.

 

Wichtiger Hinweis:

§ 5 EDL-G Sorgepflicht der Energieunternehmen; Verordnungsermächtigung

(4) Energieunternehmen (Energieverteiler, Verteilernetzbetreiber und Energielieferanten, deren Umsatz dem Äquivalent von 75 Gigawattstunden an Energie pro Jahr entspricht oder darüber liegt oder die zehn oder mehr Personen beschäftigen oder deren Jahresumsatz und Jahresbilanz 2 Millionen Euro übersteigt)

haben alle Handlungen zu unterlassen, die die Nachfrage nach Energiedienstleistungen und anderen Energieeffizienzmaßnahmen oder deren Erbringung oder Durchführung behindern oder die Entwicklung von Märkten für Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen beeinträchtigen könnten.