Obdachlosenprojekt

 

 

Care-Energy Winter-Obdachlosenprojekt / „Wir helfen Menschen in Not direkt vor Ort“

„Wir wollen das Winternotprogramm der Stadt und das soziale Engagement vieler Institutionen sinnvoll ergänzen".
 
Care-Energy wird im Winter 2012/2013 ein eigenes Hilfsprojekt für Obdachlose und Menschen in Not durchführen.“ erklärte Martin Kristek, CEO der mk-group („Care-Energy“). „Viele Obdachlose wollen nicht in den Winternotquartieren übernachten. Wir werden an diese Personen kostenlos Thermoschlafsäcke und Thermoskannen verschenken.“ Das Engagement von Care-Energy beschränke sich allerdings nicht auf einen rein materiellen Einsatz, so der Hamburger Unternehmer weiter. „Wir werden täglich heiße Suppe und Tee an verschiedenen Standorten an die Bedürftigen ausgeben. Care steht im Englischen für sich um jemanden kümmern. Wir nehmen diesen Anspruch aus unserem Unternehmensnamen sehr ernst und handeln entsprechend. Wir helfen Menschen in Not schnell, unbürokratisch und direkt.“
 

Die mk-group („Care-Energy“) ist über das Obdachlosenhilfeprojekt hinaus stark sozial engagiert. Energiekunden der Marke „Care-Energy“ wird in Notlagen der bundesweit einzige Sozialtarif angeboten, der die Kosten für den Energiebezug auf 4% des Nettoeinkommens begrenzt. Care-Energy unterstützt zudem als Sponsor zahlreiche Sportveranstaltungen und fördert Kunstprojekte.